Seiten

Mittwoch, 28. September 2011

Ein Blick

... aus dem Autofenster auf der gestrigen Heimfahrt zwang mich mein Handy aus der Tasche zu holen und die Stimmung einzufangen.
Und heute morgen ging es mir auch so. Es war leicht neblig und somit hingen überall klitze-kleine Tautröpfchen. Im Altweibersommer ist das natürlich besonders toll, denn dann sind sämtliche Spinnennetze noch besser zu erkennen.

In der Hecke wusste ich gar nicht, wohin ich zuerst schauen sollte. Überall gewebte Schönheiten. Man kann denken, dass sich der Nebel als einzelne Schwaden durch die Hecke zieht aber es sind alles Netze. Ich hoffe die Spinnkünstler kommen nicht alle zu uns ins Haus wenn es nun bald kälter wird, das finde ich dann nicht mehr so grandios.


Kommentare:

Schnuspel and Rosine hat gesagt…

Na sagen Sie mal Frau Hibbel - da hat Frau seit April nen Blog und sagt keinen Ton und bei mir angemeldet ist sie auch noch nicht. Mh, so geht das nicht, da bekommste doch nie mehr Leser. Müssen wir morgen mal ändern.
Guts Nächtle!

Hibbel hat gesagt…

Nun ja, ich wollte doch erst mal fleißig üben und schauen wie alles funktioniert. Aber ich sehe, so richtig durchgestiegen bin ich hier wohl doch noch nicht. Da könntest du mir doch morgen mal eine weitere Einführung im bloggen geben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...