Seiten

Donnerstag, 16. Februar 2012

Mustersuche

... stand nach dem Bügeln, Nähen, Schneiden, Bügeln, Nähen ... auf dem Plan. Es war gar nicht so einfach. Mein erstes gelegtes Muster und  ...
festgestellt, dass dieses Ergebnis noch nicht zufriedenstellend und auch viel zu klein ist. Also, neues Muster gelegt, die fehlenden Blöcke zusammengenäht (so wie hier und hier beschrieben), um danach dieses Muster vor mir liegen zu haben.
Ich bin 2 Stunden um diese Variante geschlichen aber so richtig war ich noch nicht zufrieden - es fehlte der Pepp. Irgendwie fehlte mir die "Bewegung" im Muster. Also, nächster Versuch ...
Ja, das ist es! Richtige Größe, "Bewegung" im Muster, schöner ruhiger Rand - toll. Nur leider mussten wieder ein paar Blöcke nachgearbeitet werden. So ist das wohl, wenn man einfach beginnt ohne eine feste Vorstellung zu haben. Nun ja, jetzt habe ich einige fertige Blöcke auf Vorrat, da diese nicht mehr in das Muster gepasst haben aber es gibt sicherlich bald eine andere Verwendung, z.B. als passende Kissenhülle oder als Platzset oder ...
Jetzt heißt es erneut: nähen, bügeln, schneiden, nähen, bügeln, schneiden ... klingt langweilig, macht aber sehr viel Spaß!
An dieser Stelle grüße ich alle meine fleißigen regelmäßigen (es sind schön 15 - toll, ich freu mich riesig) und alle stillen Leser. Habt einen schönen Donnerstag. Sonnige Grüße Daniela

Kommentare:

Rosine... hat gesagt…

Wow, sag mal Langeweile haste nicht, oder? Ich nähe Faschingskostüme Du ne Decke, prima.
Ich hab im Juli Geburtstag, schon mal merken, kann ich auch gut gebrauchen - bitte bitte!

dieAtze hat gesagt…

WAHNSINN, so eine Arbeit! Das 3. Muster gefällt mir auch gut, es stimmt, da ist einfach mehr Pep drin. Bin gespannt aufs Endergebnis!

Gruß Kati

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...