Seiten

Dienstag, 8. Mai 2012

Regen & Kälte

... sind keine guten Voraussetzungen für Gartenarbeiten. Also hieß es am Wochenende: "Ab in den Keller - den Schreiner-Bastel-Raum fertig stellen!" Gesagt getan!
Nachdem die Decke und Wände weiß und der Fußboden grau gepinselt,


die neuen Lampen (die eigentlich in den Müll sollten aber zur weiteren Verwendung von der Großbaustelle zu uns kamen) montiert und viele Steckdosen neu verlegt und angeschlossen waren,


konnten wir nun direkt mit dem Regalbau anfangen. Das Material stammt ebenfalls aus Leisten, die gemeinsam mit den Lampen entsorgt werden sollten und unserem uralten Kleiderschrank, der aus Altersschwäche nicht mehr seinem eigentlichen Ursprungszweck erfüllen konnte. Ein richtiges Recycling-Projekt!


Zuerst wurde das Gerüst gebaut: Ausmessen, auf die richtige Länge Absägen äh ... flexen, die an den richtigen Stellen fehlenden Löcher nachboren und an die Wand schrauben,


Schrankbretter zusammenpuzzeln, auf die richtige Größe anpassen, anschrauben (glücklicherweise hatte der O*i von 13-18 Uhr geöffnet, denn uns fehlten ein paar Schrauben, Muttern und Unterlegscheiben) - 2 Regalböden fertig.

 

Ja und dann kam, was kommen musste:


die beiden Haken in der Wand, die wir irgendwie nicht entfernen wollten (man könnte sie ja noch gebrauchen) waren im Weg! Was nun?  -  kurzer Prozeß! Flex raus ... und ab damit.


Alles noch zusammengesetzt und ...


FERTIG !!! :-)

Puh, dieser Raum war ein Akt für sich.

Aber nun, nun kommt das, worauf ich schon lange warte und weswegen ich mit mit Drängen der Fertigstellung nicht aufhören konnte:


Dazu gibt es aber später erst mehr ;-)

Sonnige Grüße
Daniela

1 Kommentar:

Rosine... hat gesagt…

Hei das sieht ja super aus!
Wir haben auch noch einen Keller, wo dies und das gemacht werden müsste! Na habt ihr nicht Lust?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...